Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Der zweite Band ist endlich da!

Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Shades of Grey ist die neue Bestsellerreihe aus Amerika. Der erste Teil führt seit seinem Erscheinen die Bestsellerliste an, die zwei Folgebände befinden sich aufgrund der zahlreichen Vorbestellungen ebenfalls unter den Top 10. Band Drei erscheint Mitte Oktober. Mit der Geschichte einer naiven Studentin und einem  geheimnisvollen Mann, der eine Vorliebe für Sadomaso hat, begeistert die Autorin E.L. James Millionen von Frauen. Die Story erzählt von Christian Grey der die junge Ana Steel in die Welt der Peitschen, Knebel und Fesseln einführt. Im ersten Teil steht Ana und ihr Problem mit Christians Vorlieben im Vordergrund. Nach einer Trennung finden die Beiden im zweiten Teil wieder zusammen, diesmal erlebt man einen Christian der sich mit Blümchensex anzufreunden versucht. Der Sex rückt etwas in den Hintergrund und man erlebt das typische Beziehungswirrwarr, die Frage aller Fragen: Können die Beiden ihre Vorlieben aufeinander abstimmen und glücklich werden?

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 „Er lässt das Eis auf dem Löffel schmelzen, so dass es auf meinen Hals und meine Brust tropft, wo er es ganz langsam wegleckt. Mein Körper fängt zu glühen an. »Hm. Schmeckt von Ihrer Haut noch besser, Miss Steele. « Als ich an meiner Fessel zerre, knarrt das Bett gefährlich, aber das ist mir egal- ich brenne vor Lust. … Ich stöhne auf. Verdammt, ist das kalt, nein heiß, nein es ist die reinste Folter, aber er gibt keine Ruhe, legt eine Eiscremespur auf meinen Körper bis in mein Schamhaar und auf meine Klitoris. Ich schreie vor Lust laut auf.“

 „Ich bin ihm hilflos ausgeliefert, gefesselt und auf die Matratze gepresst, und das aus freien Stücken. Er schlägt erneut zu, ein wenig seitlicher, und noch einmal auf der anderen Seite. … Dann lässt er zärtlich seine Handfläche über meinen Po wandern, bis er die Schläge fortsetzt. Jeder lindert meine Begierde – oder stachelt sie an -, ich kann es nicht beurteilen. Ich gebe mich ganz dem Rhythmus hin und genieße jeden Einzelnen.“

„Unter seiner Anleitung senke ich mich vorsichtig auf ihn. Er schließt die Augen und wölbt mir die Hüften entgegen, füllt mich aus, dehnt mich. Deutlich hörbar stößt er den Atem aus. Er fühlt sich großartig an – wie er von mir Besitz nimmt und ich von ihm. … Ich hebe das Becken, berauscht von der Macht, die ich über ihn besitze, und beobachte, wie Christian Grey sich langsam in mir auflöst. Als er meine Hüften umfasst, lege ich die Hände auf seine Arme. Er stößt mit einem Ruck in mich hinein, und ich schreie vor Lust auf.“

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SNAKE CITY WAIT A MINUTE
Nächster Song LOVE BEANS / I CAN'T GET ENOUGH

Fotoalbum 1 / 28