Sechster Sieg für die Bullen

Bundesliga

Sechster Sieg für die Bullen

Ganz Salzburg war im Fußballfieber und auch für Bullen-Trainer Adi Hütter war die Marschrichtung vor dem Spiel ganz klar: "Der sechste Sieg im sechsten Spiel." Was sich dann auch ausgegangen ist. Red Bull Salzburg gewinnt gegen Aufsteiger Altach in der Bullenarena mit 5:0.

Die Bullen wie gewonnt, gleich mit Vollgas in das Spiel gegangen. Gleich in den ersten 20 Spielminuten gab's die ersten Tore. Das erste kam von Soriano, das zweite folgte dann von Bruno. Chancen hätt es gegen Altach in der ersten Halbzeit auch noch mehr gegeben, aber diese blieben leider ungenutzt. Aber in der 38. Minute kommt schon die nächste Gelegenheit - Alan schießt das 3:0.

In der zweiten Halbzeit greifen dann auch die Altacher an. Sie nutzen ihre Chance, aber der Meister ist einfach um vieles überlegen. Dennoch sind die Regeln klar verteilt: die Salzburger überwiegend in der Offensive, die Vorarlberger zumeist defensiv unterwegs. Nach der Pause lässt Adi Hütter bei den Bullen die Stellen routieren. Und in der 78. Minute kommt auch schon das vierte Tor. Wieder ist es Alan, der den Ball per Kopf ins Netzt kickt.

Und damit nicht genug: das letzte Tor - die Nummer fünf - fällt schlussendlich knapp vor Schluss in der 90. Minute dank dem jungen Lazaro.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28