Schulstart

Los geht´s

Schulstart in Salzburg

Für die rund 73.000 Salzburger Schüler geht's heute wieder zurück in die Klassen. Besonders groß ist die Vorfreude bei den rund 5.400 Taferlklasslern.

Es werden auch 450 Flüchtlingskinder in Salzburg zur Schule gehen. Um sie gut und rasch integrieren zu können, gibt es so wie schon im Vorjahr zusätzlich drei sogenannte Willkommensklassen. Diese haben sich laut Landesschulrats­ präsident Johannes Plötzeneder bewährt: „Die beziehen sich aber natürlich nicht so sehr auf die erste Klasse Volksschule. Trotzdem gefällt mir dieser Ausdruck sehr gut: Willkommensklasse. Weil er doch beinhaltet, dass Kinder einerseits massiv an den Spracherwerb gebunden werden, was mir als sehr wichtig erscheint, andererseits aber auch in ihrer Peer-Group sozialisiert werden und mit Gleichaltrigen zusammenkommen.“

Noch eine Woche länger Ferien haben die Schüler im Christian-Doppler-Gymnasium in der Stadt Salzburg und in der neuen Mittelschule in Grödig. Wegen Bauarbeiten startet die Schule dort erst nächsten Montag.