Schober fährt mit Alexander Walke

VIDEO: Tormann des Jahres

Schober fährt mit Alexander Walke

Regelmäßig nehmen Promis am Beifahrersitz bei Antenne Salzburg-Moderator Gerald Schober Platz. Für den Tormann des FC Red Bull Salzburg war dies mit seinen fast 1,90 Meter aber eine kleine Herausforderung. Der Goalie nahm es sportlich und ließ später bei der Frage nach der Vertragsverlängerung im Sommer 2019 sogar die Katze aus dem Sack: „Ich bin topfit und würde noch gerne zwei weitere Jahre in Salzburg spielen – wenn es dem Verein passt.“

Liebeserklärung an Salzburg

„Ich fühle mich hier in Salzburg puddelwohl. Wir machen mit der Familie regelmäßig Ausflüge. Meine Kinder sind schon länger in Salzburg als anderswo und haben hier auch ihre Freunde,“ so der sympathische Wahl-Salzburger.

Dennoch gibt es auch einige Niederlagen in seinem Leben. Seit vergangenen Sommer ist Walke nicht mehr Einser-Goalie beim amtierenden Meister Red Bull Salzburg und hat deshalb auch die Kapitänsschleife abgebeben müssen. Auch bei den deutschen Vereinen Bremen und Freiburg ist es für ihn früher nicht immer nach Wunsch verlaufen. Wie sehr ihn diese Schlappen mitnehmen erzählt er auf der kurzweiligen Fahrt durch Salzburg.

Außerdem gibt er seltene Einblicke in sein Privatleben, nimmt Stellung zum brisanten Duell mit der „kleinen Schwester“ RB Leipzig und thematisiert die Krise der großen Wiener Clubs.

Steigt ein und fahrt mit bei Alexander Walke und Gerald Schober. Es wird spannend.

 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE BLOODHOUND GANG THE BAD TOUCH
Nächster Song LOST FREQUENCIES FEAT. JANIECK DEVY / REALITY

Fotoalbum 1 / 28