Schlagerstar Karel Gott ist tot

Mit 80 Jahren

Schlagerstar Karel Gott ist tot

Schlagerstar Karel Gott (80) ist tot. Erst vor wenigen Wochen gab er bekannt, dass er an akuter Leukämie erkrankt sei; das schrieb er auf seiner Facebook-Seite. Weil eine tschechische Tageszeitung ihm eine konkrete Frage zu seinem aktuellen Gesundheitszustand gestellt habe und der 80-Jährige alle Spekulationen vermeiden wollte, habe er sich zu diesem offenen Schritt entschieden.

Gott führte damals aus: "Vor ungefähr anderthalb Jahren wurde bei mir eine Hämatopoese-Störung in Form eines myelodysplastischen Syndroms festgestellt. Trotz mehrerer Behandlungsmethoden ist diese Krankheit in den letzten Monaten leider in akute Leukämie übergegangen."

Nun gab seine Ehefrau, Ivana Gottová einer tschechischen Zeitung bekannt, dass ihr Mann am 1.10. kurz vor Mitternacht gestorben ist. "Er hat sein Zuhause in einem ruhigen Schlaf in seinem Familienkreis verlassen."

Erfolgreiche Karriere

Ende Juli hatte Karel Gott ein seit langem geplantes Konzert wegen einer Lungenentzündung absagen müssen. Erst vor drei Jahren hatte der erfolgreiche Unterhaltungskünstler eine andere schwere Krebserkrankung überstanden. Karel Gott steht seit mehr als 60 Jahren auf der Bühne und hat Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft.

Goldene Stimme - Karel Gott

Karel Gott, der auch als "goldene Stimme aus Prag" und "Sinatra des Ostens" bezeichnet wurde, machte sich hierzulande allen voran mit dem Titelsong zur Zeichentrickserie "Biene Maja" einen Namen. Aber auch mit Nummern wie "Babicka" und "Lady Carneval" landete er Erfolge. Seinen Durchbruch feierte er 1963 mit dem Sieg im tschechoslowakischen Musikwettbewerb "Goldene Nachtigall" - was er noch weitere 41 Mal wiederholen sollte. 1968 trat Gott übrigens für Österreich beim Eurovision Song Contest an - mit dem Udo-Jürgens-Lied "Tausend Fenster".
 
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28