Leonhard Schitter

antennesalzburg

Schitter neuer Generaldirektor der Energie AG

Artikel teilen

Folgt zum Jahreswechsel scheidendem GD Steinecker - Entscheidung des Aufsichtsrats überraschend

Salzburg-AG-Chef Leonhard Schitter wrid ab 1. Jänner 2023 neuer Generaldirektor der Energie AG Oberösterreich, teilten beide Unternehmen in Aussendungen mit. Der Aufsichtsrat hat Donnerstagnachmittag in Linz die Nachfolge des scheidenden GD Werner Steinecker (65), der mit Ende des Jahres in Pension geht, geregelt.

Schitter habe sich "aus einem internationalen Bewerberkreis im Hearing durchgesetzt und mit seinen innovativen Ideen und Konzepten überzeugt", hieß es bei der Energie AG. Er wird gemeinsam mit Andreas Kolar (Finanzvorstand) und Stefan Stallinger (Technikvorstand) den oö. Energie- und Dienstleistungskonzern führen. Schitters Vertrag in Salzburg war erst Ende 2020 bis zum 31. Dezember 2026 verlängert worden, sein Wechsel nach Oberösterreich gilt als Überraschung.