Schild

Ski Alpin

Schild will aufs Podest

Am Samstag wollen Österreichs Ski Alpine zurück aufs Podest.

Bei den Damen hat es Stephanie Brunner beim Riesentorlauf am Semmering als beste Österreicherin auf den vierten Platz geschafft, Vincent Kriechmayr hat sich den fünften Rang bei der Abfahrt in Gröden gesichert. Am Samstag wollen die Österreicher aber zurück auf das Podest.

Der Slalom am Semmering startet um 10:30 Uhr (2 DG um 13:30 Uhr). Bernadette Schild ist aus heimischer Sicht die Läuferin mit den besten Aussichten auf einen Spitzenplatz, die Favoritin kommt einmal mehr aus den USA und heißt Mikaela Shiffrin.

Der italienische Doppelsieg in der Abfahrt von Gröden war eine Machtdemonstration unserer Nachbarn. Max Franz, Hannes Reichelt, Vincent Kriechmayer & Co. wollen im Super G zurück aufs Podium. Los gehts am Samstag um 11:45 Uhr.