05. Juli 2011 15:05
Badvergnügen steht nichts mehr im Weg
Salzburgs Badeseen im Test
Das Land Salzburg stellt den Salzburger Badeseen ein hervorragendes Zeugnis aus. Landesrat Sepp Eisl hat das Wasser der Seen auf Antenne Salzburg sogar selbst verkostet!
Salzburgs Badeseen im Test
© Antenne Salzburg

Die aktuellen Gewässerzustands-Daten der großen Salzburger Seen sind wieder hervorragend. Vom Land Salzburg wurden alle Badeseen auf ihre Qualität überprüft. Es wurden zum Beispiel die Gesamtphosphorkonzentration der Gehalt an Stickstoff, Nitraten und die Sichttiefen untersucht.

"Einem erholsamen Badevergnügen steht nichts mehr im Weg. Die Salzburger Seen haben sich sehr gut entwickelt. Zu einer weiteren deutlichen Verbesserung kam es am Wallersee und an den Trumer Seen. Die Erfolge der Seesanierungen sind sehr gut erkennbar", sagt Wasser-Landesrat Sepp Eisl im Antenne Salzburg-Interview.

Seesanierungen zeigen große Wirkung

Im Wallersee hat sich die Gesamtphosophorkonzentration im Vergleich zum Vorjahr um die Hälfte gesenkt. Im Rahmen der Seesanierungen im Trumer Seenland und im Wallersee zeigt vor allem die ständige Verbesserung der Ringkanalisation im Seeneinzugsgebiet große Wirkung. Beim Wallersee wurde darüber hinaus auch noch der Seespiegel angehoben, dadurch konnte der Lebensraum für die Wasserpflanzen deutlich verbessert werden. "Diese Maßnahmen haben dem Gesamtzustand der Seen sehr gut getan", so Eisl abschließend.

Landesrat kostet Seewasser auf Antenne Salzburg

Landesrat Sepp Eisl hat am Mittwoch um 7.10 Uhr in der Antenne Salzburg Show bei Kathi und Christian einige Seen selbst verkostet.

 

 

 

Den gesamten Seengütebericht finden Sie hier: