Salzburger werden immer mehr

Bevölkerungswachstum

Salzburger werden immer mehr

Mit Stichtag 1. Jänner 2015 lebten 538.575 Menschen im Bundesland Salzburg. Im Vergleich zu 2014 bedeutet, das einen Anstieg von 0,81 Prozent. Zuletzt wurde 1993 ein höherer Zuwachs verzeichnet. Die Statistiker prognostizieren auch für die nächsten Jahre ein stetiges Wachstum der Bevölkerung in Salzburg. In den kommenden zehn Jahren wird ein Anstieg von ca. 5 Prozent berechnet.

Positive Wanderungsbilanz

Salzburg wird wegen der positiven Wanderungsbilanz (Saldo aus Zu- und Abwanderungen) weiter wachsen. Die Geburtenbilanz (Differenz aus Geburten und Sterbefällen) wird hingegen nur noch in den nächsten 17 Jahren zum Bevölkerungswachstum beitragen.

Mehr Senioren

Auf Dauer gesehen wird sich die Zahl der unter 20-Jährigen leicht reduzieren. Der Jugendanteil sinkt bis 2050 von derzeit 20,4 auf 18,1 Prozent. Bei den Senioren wird ein Anstieg von 95.502 Personen auf mehr als 160.000 prognostiziert (ebenfalls bis 2050). Der Anteil der Senioren wird dann 28,0 Prozent betragen. Derzeit liegt er bei 17,9 Prozent.

Die Bevölkerung in ganz Österreich wird in den nächsten 20 Jahren um 9,8 Prozent wachsen. Das stärkste Wachstum erwartet man übrigens für Wien (plus 16,6 Prozent). Kärnten wird, als einziges Bundesland, um 0,6 Prozent schrumpfen. Salzburg wird Kärnten voraussichtlich 2021 als sechstgrößtes Bundesland ablösen.


Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28