Salzburger Polizistin starb

Bergtragödie in Südtirol

Salzburger Polizistin starb

Tiefe Betroffenheit herrscht in Wals-Siezenheim. Eine junge Salzburger Polizistin ist beim Klettern in den Dolomiten in den Tod gestürzt. Die 25-Jährige aus Wals-Siezenheim war mit einem Begleiter auf den Vajolettürmen unterwegs. Laut italienischen Medien soll die Salzburgerin ihren Begleiter gesichert haben und dürfte dabei selbst verunglückt sein. Die Kletterin ist 50 Meter in die Tiefe gestürzt, für sie kam jede Hilfe zu spät. Ihr Salzburger Kletterpartner blieb unverletzt, er steht unter Schock.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28