Salzburger haben die glücklichsten Beziehungen

Parship- Studie

Salzburger haben die glücklichsten Beziehungen

Glückliche Paare sind einander ähnlich. Ganz nach dem Sprichwort "Gleich und gleich gesellt sich gern". Dabei ist es egal, wie alt die Partner sind, ob sie verheiratet sind oder ob sie in einem gemeinsamen Haushalt leben.

Stress im Alltag beeinflusst die Stabilität der Partnerschaft

Diejenigen, die mit ihrem Alltag zufrieden sind, fühlen sich in ihrer Beziehung wohler. Dabei kommt es laut der Studie nicht darauf an, wie oft Stress im Leben der Partner eine Rolle spielt, sondern wie das Paar damit umgeht. Glücklicher trotz Stress sind diejenigen, deren Partner den Stress ernst  nehmen, sie bestärken und unterstüzen. Alltagsstress kann vermieden werden, indem man sich genug Zeit für Hobbys und Freunde nimmt und sich die Aufgaben im Haushalt gerecht mit dem Partner aufteilt.

Der Austausch von Zärtlichkeiten stärkt das Glücksempfinden

Bei zufriedenen Paaren gehört ein Kuss oder eine Umarmung zur Begrüßung als kleines Ritual im Alltag dazu.

Salzburger sind mit ihren Beziehungen am glücklichsten. 71% haben angegeben sehr glücklich zu sein, im Vergleich dazu beträgt der österreichische Durchschnitt nur 57%. Länger als 20 Jahre sind 22% der Salzburger mit ihrem Partner zusammen.

Natürlich ist aber auch in den besten Beziehungen nicht jeden Tag Friede, Freude, Eierkuchen und die meisten haben an ihrem Partner etwas auszusetzen. Die top drei Aufregerthemen sind Unordnung, Schnarchen und zu viel Zeit am Handy verbringen.


 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28