Salzburg gegen Sturm Graz

Meistertitel kann am Mittwoch fixiert werden

Salzburger Fußballbullen peilen Titel an

Verfolger Rapid mit 1:2-Niederlage gegen WAC - LASK gegen WSG mit 3:3.

Fußball-Meister Salzburg reicht am kommenden Mittwoch im Heimspiel gegen Rapid bereits ein Remis, um erneut das Double zu fixieren. Nach dem 3:1-Auswärtssieg bei Sturm Graz am Sonntag liegen die Salzburger drei Runden vor dem Ende in der Fußball-Bundesliga neun Punkte vor Rapid. Die Wiener kassierten in der 27. Runde eine 1:2-Last-Minute-Pleite gegen den Fünften WAC, der allerdings nur noch einen Punkt hinter Sturm und dem LASK (3:3 gegen WSG Tirol) liegt.


Salzburgs Trainer Jesse Marsch zeigt sich nicht ganz zufrieden mit der gestrigen Leistung: "Wir waren in der ersten Halbzeit sehr stark, hatten viele Chancen, nur die Tore fehlten. Die Jungs haben insgesamt gut gekämpft. Es war ein wichtiger Sieg und am Mittwoch gibt es ein Finale. Das Spiel heute war wie ein Halbfinale. In der zweiten Hälfte war Sturm mit der Hereinnahme von Hierländer besser. Auch die Müdigkeit war ein Thema. Wir waren nicht konsequent und eiskalt vor dem Tor, das Spiel war knapper als nötig. Jetzt heißt es gut schlafen, gut regenerieren und volle Power am Mittwoch. Ich liebe diese Truppe und habe so viel Spaß in Salzburg."

Quelle: APA