Salzburger feiern trotzdem: Faschingsbälle voll im Trend

Österreicher sind Faschingsmuffel

Salzburger feiern trotzdem: Faschingsbälle voll im Trend

Rosenmontag, der Tag der Faschingsnarren. Allerdings nicht in Österreich. Die Österreicher sind wahre Faschingsmuffel. Das hat eine aktuelle Umfrage jetzt erbeben. Der Fasching lässt uns kalt – auf Umzüge und Verkleidung können viele von uns pfeifen.

Nur rund ein Viertel feiert den Fasching mit Freunden oder der Familie. Nur jeder Fünfte nimmt an einem Umzug teil. Was die Verkleidung betrifft, so gehen im Faschung nur 17 Prozent verkleidet aus dem Haus.

Auch die Geldbörse bleibt im Vergleich zu anderen Feierlichkeiten zu: Im Schnitt geben Österreicher im Fasching nur 53 Euro aus. Tendenziell sind es eher junge Menschen, die sich für den Fasching noch begeistern. Für Krapfen, Deko, Kostüme und Eintritte bringen die Österreicher der Wirtschaft insgesamt 186 Million Euro ein.

Im Bundesländervergleich liegt Salzburg aber im oberen Bereich. Wir sind schon noch in Feierstimmung. Faschingsbälle oder eine Gschnas sind bei den Salzburgern sehr beliebt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28