Salzburger Familie nach Feuer in Not

Antenne Salzburg hilft

Salzburger Familie nach Feuer in Not

Am Samstagnachmittag wurde eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Obertrum im Salzburger Flachgau völlig zerstört. Die Mietwohnung wurde von einer jungen Mutter und ihren beiden Kindern im Alter von acht und fünf Jahren bewohnt. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 24 Mann vor Ort und konnte den Brand rasch löschen.

Feuerwehr hatte Brand bald unter Kontrolle

Zwei Minuten nach der Alarmierung waren die Einsatzkräfte vor Ort und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Sie mussten Fensterscheiben der im Erdgeschoß liegenden, versperrten Wohnung einschlagen, um zum Brandherd zu gelangen. Jedoch hatte die mit schwerem Atemschutz ausgerüstete Feuerwehr die Flammen innerhalb kürzester Zeit gelöscht. Durch das rasche Einschreiten konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes auf andere Wohnungen verhindert werden. Jedoch wurde die 85 Quadratmeter große Mietwohnung der jungen alleinerziehenden Mutter vom Feuer völlig zerstört.

Brandursache geklärt

Die Polizei konnte nun die Ursache des Brandes klären. Das Feuer wurde durch einen Akku eines DVD-Players, der auf einer Matratze lag, entfacht worden sein. Die daneben liegenden Polster und Bettwäsche gerieten daraufhin in Brand. Die Ermittlungen ergaben keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandinitiierung.

Diashow Salzburger Familie nach Feuer in Not

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft

Antenne Salzburg hilft!

1 / 9

Familie hat alles verloren

Durch den Brand wurde die Wohnung der jungen Mutter völlig zerstört. Im Moment ist die Familie bei einer Freundin untergebracht. Trotzdem muss die Mutter nach vorne blicken und hofft jetzt auf Hilfe. In Obertrum sind alle dazu bereit der Familie zu helfen. Die Raiffeisenkassa Obertrum hat ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. "Für die Spenden selber ist es so, dass wir als Gemeinde uns angeboten haben, hier eine koordinative Rolle einzunehmen und darüber hinaus ist auch ein Geldspendenkonto eingerichtet worden von der heimischen Raika", sagt Bürgermeister Simon Wallner aus Obertrum im Antenne Salzburg Interview. Außerdem wird der Mutter und ihren Kindern eine neue Wohnung kostenlos bereit gestellt.


Spendenkonto für Familie in Not

Raika Mattsee/ Obertrum

Sandra Haberl

BLZ 35047

Kontonummer 154682

Kennwort: Wohnungsbrand Obertrum

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt AVEC UNDER WATER
Nächster Song COLDPLAY / PARADISE

Fotoalbum 1 / 28