Salzburg versinkt im Schnee

Winter in Salzburg

Salzburg versinkt im Schnee

Der Winter hat vor allem den Pinzgau fest im Griff. Die Pflüge sind fast rund um die Uhr im Einsatz und neben den Straßen türmen sich meterhohe Wände aus Schnee. In Rußbach zum Beispiel müssen die Straßen am Tag zwei bis drei Mal geräumt werden und dies verursacht enorme Kosten. In Mühlbach wurden im Vorjahr 100.000 Euro in das Räumen der Straßen investiert. Heuer haben sich die Kosten bereits vervierfacht!

 

Sogar der Hubschrauber muss bereits Schnee räumen

Die Räumungskommandos in Maria Alm sind bis an die Grenze belastet. Auch die Gemeinde Altenmarkt muss gegen die Schneemassen ankämpfen. Um die Atomic-Zentrale in Altenmarkt von ihrer tonnenschweren Schneepracht zu befreien, wurde sogar ein Helikopter eingesetzt.

 

90-jährige eine Woche lang eingeschneit

Eine Pensionistin aus Goldegg hat eine schreckliche Woche hinter sich. Die Dame lebt alleine in ihrem Haus, etwas abseits des Ortes. Und heuer haben die Arbeiter beim Schneeräumen vergessen ihren Weg zu räumen. Und so war die Dame eine Woche lang in ihrem Haus gefangen. Nach einer Woche hat ein Arbeiter von der Gemeinde den Zugang zum Haus freigeschaufelt.

 

Antenne Salzburg war für Sie in Mühlbach:

Diashow Salzburg versinkt im Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

Schnee

1 / 10

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ALICIA KEYS UNDERDOG
Nächster Song ABC / THE LOOK OF LOVE

Fotoalbum 1 / 28