Salzburg Süd hilft

Versteigerung für den guten Zweck

Salzburg Süd hilft

Im Süden Salzburgs gehen die Herzen auf! 

In der Zeit um Weihnachten möchten viele Menschen helfen,
haben aber Angst, dass das Geld nicht dort ankommt,wo es
benötigt wird.

„Wir haben uns daher etwas Besonderes einfallen lassen ...",
erzählt Karl-Heinz Leitner, Geschäftsführer von Leiner Salzburg
und gleichzeitig Vorstand des Vereins Salzburg Süd. Das ist
eine Gemeinschaft von Betrieben im Süden Salzburgs, die
bereits seit langer Zeit und erfolgreich gemeinsame Sache
machen und sich auch immer wieder karitativ engagieren. „...
Nämlich eine Aktion, die sowohl Bedürftigen wie auch den
Spendern zugute kommt."

Zentraler Schauplatz ist dabei der beliebte Weihnachtsmarkt
in Hellbrunn, wo das gleichnamige Schloss mit seinen
24 Fenstern als Adventkalender fungiert. Hinter jedem Fenster
ist eine besondere Überraschung versteckt, die von einem
Unternehmen aus dem Verein zur Verfügung gestellt wurde.
Zum Ausrufungspreis von 40 Prozent des Verkaufspreises
kann jeder sein persönliches Gebot abgeben
(s. Teilnahmebedingungen).

Wöchentlich werden dann die Höchstgebote ermittelt und die
Preise gegen Barzahlung ausgehändigt. Bereits ab 26. November
können die Angebote bei Möbel Leiner besichtigt werden.
Eine genaue Aufstellung der Fensterinhalte finden Sie zudem
in der kommenden Ausgabe des SF.

Mit dem erlösten Geld werden Menschen oder Familien aus
dem Bereich Salzburg Süd unterstützt. „Eine wunderbare
Sache", sind sich Bürgermeister Heinz Schaden aus der Stadt
Salzburg und seine Amtskollegen aus den Gemeinden Anif
(Hans Krüger), Elsbethen (Franz Tiefenbacher), Grödig
(Richard Hemetsberger) und Hallein (Christian Stöckl) einig.
„Bei dieser Form der Nachbarschaftshilfe ist man sicher,
dass das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird.
"„So etwa wie im Fall einer Familie, wo zunächst der Vater
an Krebs erkrankte, danach ein Sturm schwere Schäden
am noch im Bau befindlichen Haus verursachte (nicht durch
Versicherung gedeckt) und jetzt auch noch bei einem Kind
ein Tumor festgestellt wurde", so Leitner, „da wollen wir
gerne helfen, um zumindest das finanzielle Leid zu lindern."

Bei der Form der Unterstützung hat man sich im Verein
übrigens darauf geeinigt, ganz konkrete Bedürfnisse zu
befriedigen, also z. B. bestimmte Dinge anzukaufen oder
ausständige Zahlungen zu übernehmen.

„Wir hoffen, dass mit dieser Aktion viel Geld zusammenkommt
und wir vielen Menschen aus dem Süden Salzburgs
helfen können", so Leitner abschließend.

So nehmen Sie an der Versteigerung teil:

Einfach die Nummer des Fensters und Ihr
verbindliches Preisangebot

  • auf die Bieterkarte (erhältlich in den Geschäften des
    Vereins Salzburg Süd sowie beim Adventmarkt in Hellbrunn)
    schreiben und in den Gewinnbriefkasten am Adventmarkt werfen.
  • oder die Bieterkarte (oder einfach Postkarte) mit der
    Post schicken an: Verein Salzburg Süd, c/o Oberbank,
    Alpenstr. 98, 5020 Salzburg.
  • Sie können auch Online auf
    http://www.salzburger-fenster.at/
    mitbieten.

Am Ende jeder Woche werden die Höchstgebote ermittelt und
auf Echtheit überprüft.

Die Aushändigung der Waren bzw. Preise erfolgt gegen Barzahlung.
Zugunsten der Aktion „Weihnachten in Hellbrunn" wurde auch ein
Spendenkonto eingerichtet:

Nr. 4651-4737.22, BLZ 15090

Adventkalender Salzburg Süd © Salzburg Süd

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt HOUSEMARTINS CARAVAN OF LOVE
Nächster Song SHAWN MENDES / TREAT YOU BETTER

Fotoalbum 1 / 28