Red Bull Salzburg

Champions-League

Salzburg muss heute siegen

Heute Abend geht es in der Champions League für die Salzburger wieder um wichtige Punkte. Gegen Lok Moskau ist ein Sieg Pflicht.

Bisher zeigten sich die Russen als hartnäckiger Gegner in der Champions-League. Auch der Titelverteidiger Bayern München setzte sich nur knapp mit 2:1 bei den Moskauern durch und hatte dabei sichtliche Schwierigkeiten. Ebenso schwer hatte es Atletico Madrid. Die Spanier kamen in beiden Spielen nicht über ein Remis hinaus (1:1; 0:0).

Salzburgs Trainer Jesse Marsh betont nochmals die Wichtigkeit der Partie. Mit einem Erfolg stehen die Chancen für die Teilnahme an der Europa League recht gut. Besonders ein Rückstand soll verhindert werden. „Wenn wir hinten sind, ist es gegen diesen Gegner schwer. Sie haben gegen großartige Gegner sehr gut verteidigt“, so Marsh.  

Außerdem bemängelt der US-Amerikaner die Defensivleistung seiner Mannschaft: „Das wichtigste Thema sind die Gegentore, wir hatten in der Champions League zu viele in den letzten Spielen“.

Bei der Generalprobe für das heutige Match, fertigten die Bullen am Samstag den Tabellenfünften,  St. Pölten mit 8:2 ab. Damit führt man derzeit mit 22 Punkten die Bundesligatabelle an. Hingegen kamen die Moskauer bei Ligakonkurrent Akhmat Grozny nicht über ein 0:0 hinaus. Damit belegt Lok nur Rang 7 in der russischen Premier League.

Anpfiff ist heute Abend um 18:55 in der RZD Arena in Moskau.