Salzburg müht sich zu Sieg gegen Admira

21. Runde

Salzburg müht sich zu Sieg gegen Admira

Die Bullen übernahmen von Beginn an das Kommando. Hwang (9.) und Haidara (11.) vergaben erste Halbchancen. In Minute 37 war es dann aber soweit: Berisha bediente Dabbur - der trocken zum 1:0 einschob – sein 13. Saisontor, mit dem er nun alleiniger Leader in der Schützenliste ist. Und die Admira? Die kam wie aus dem Nichts zurück ins Spiel. Jakkolis bediente Grozurek, der mit einem Volleytreffer Keeper Walke keine Chance ließ – 1:1 (40.). Zwei Minuten später die Bullen dann im Pech: Ein Schlager-Tor wurde zu unrecht wegen eines Fouls aberkannt. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeit.

Spätes Siegestor

In Hälfte 2 zunächst die Admira am Drücker. Einen Schmidt-Schuss klärte Samassekou auf der Linie (54.). Dann die Bullen: Erst Schlager (59.), dann Berisha (77.) – erst in der Nachspielzeit durften die Salzburger jubeln. Rückkehrer Ramalho köpfte im 100. Liga-Spiel ein (95.).

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ALLE ACHTUNG MARIE
Nächster Song WESTLIFE / UPTOWN GIRL

Fotoalbum 1 / 28