Salzburg mit 6 positiven Corona-Fällen

Nach Rapid-Match

Salzburg mit 6 positiven Corona-Fällen

Bei Red Bull Salzburg wurden nach dem Schlager gegen Rapid sechs Spieler positiv auf das Coronavirus getestet.

Sechs für diverse Nationalteams einberufene Spieler von Fußball-Meister Red Bull Salzburg haben laut einer Aussendung des heimischen Serienmeisters einen positiven Corona-Test abgeliefert. Wie die "Bullen" am Montag mitteilten, habe eine extra für diese Gruppe durchgeführte Testreihe dieses Resultat geliefert, über das der Club am Sonntagabend in Kenntnis gesetzt worden sei.
 
Vorerst seien alle Nationalteamabstellungen abgesagt worden.
 
Die betroffenen Spieler seien aktuell ohne Symptome und haben sich bereits in Quarantäne begeben, schrieb Salzburg. Der Rest des Teams befinde sich in Mannschaftsquarantäne und dürfe nur zwischen Wohnung, Trainings- bzw. Spielort pendeln.