Gemeinderatswahl 2014

Salzburg hat gewählt

In der Stadt Salzburg geht es für Heinz Schaden und Harald Preuner in 2 Wochen in eine Bürgermeister-Stichwahl!

Alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden finden Sie HIER

Gemeinderatswahlergebnis

Bürgermeisterwahlergebnis

 

Diashow: Es wird gewählt

Es wird gewählt

×

    Alle Antenne Salzburg Selfies zu den Wahlparties

    Diashow: Salzburg hat gewählt

    Salzburg hat gewählt

    ×

      Hier zahlreiche Ergebnisse

      Bischofshofen

      Sensation im Pongau 60,1% an die SPÖ, 31,9% an die ÖVP, 8,0% an die FPÖ.

      Eugendorf

      60,0% ÖVP, 16,7% SPÖ, 16,4% Grüne, FPÖ 6,8%

      Zell am See

      52,3% an ÖVP, 30,0% SPÖ, 9,3% Grüne und 8,4% an die FPÖ.

      Strobl

      52,0% an die ÖVP, 23,8% SPÖ, 14,3% Grüne, 9,9% an die FPÖ.

      Lamprechtshausen

      41,3% an die ÖVP, 40,8% an die FDL, und 17,9% an die SPÖ.

      Anthering

      66,1% ÖVP, 14,3% an die Grünen, 10;1% an die SPÖ, 9,5% FPÖ.

      Adnet

      68,8% an die ÖVP, 23,8% an die SPÖ, 7,4% an die FPÖ.

      Strobl

      52,0% der Stimmen geht an die ÖVP, 23,8% an die SPÖ, 14,3% an die Grünen udn 9,9% an die FPÖ.

      Koppl

      52,0% an die ÖVP, 19,7% an die Grünen, 18,7% an die SPÖ und 9,6% an die FPÖ

      Seekirchen

      36,8% an die ÖVP, 24,0 an LeSe, 16% an FPÖ, 12,0%, an die SPÖ und 11,1 FWS

      Thalgau

      55,0% an die ÖVP, 24,0% an die Grüne, 13,4 an die SPÖ, FPÖ 7,6%.

      Hallein

      47,1% an ÖVP, 24,5% an die SPÖ, 10,1% an die NEOS, Grüne 10,0%, FPÖ 8,3%.

      Eben im Pongau

      62,6% an die ÖVP, 22,6% an die FPÖ SPÖ und 14,8% an SPÖ.

      Wagrain

      48,7% an die ÖVP, 32,3% an die SPÖ, 19,0% an die FPÖ.

      St. Johann im Pongau

      51,4% an die ÖVP, 19,6% an die FPÖ, 17,8% an die SPÖ und 11,2% an die Grünen.

      Werfen

      45,4% an die ÖVP, 38,5% an die SPÖ, die FPÖ sichert sich 16,1%.

      Lofer

      55,0% an die ÖVP, 29,2% an die FPÖ und 15,8% an die SPÖ

      Unken

      39,6% gehen an die FPÖ, 37,1% an die ÖVP und 23,3% an die SPÖ.

      Piesendorf

      47,9% an die ÖVP, 16,5% gehen an die SPÖ, 14,1% an die FPÖ, UP 11, 8%, 9,7% IDP

      Maria Alm am Steineren Meer

      52,1% gehen an die WPm, dahinter auf Rang 2 die MVP mit 25,6%, die SPÖ mit 16,2% udn die FPÖ mit 6,2%.

      Lend

      51,4% gehen an die SPÖ und 48,6% an die ÖVP.

      Dorfgastein

      46,7% an die SPÖ knapp dahinter die ÖVP mit 41,3% und mit 12,0% die FPÖ.

      Taxenbach

      50,8% an die ÖVP udn 34,6% an die SPÖ und 14,6% an die FPÖ.

      Rauris

      41,5% an die ÖVP, 36,7% SPÖ und 21,9% WGR.

      Kaprun

      46,5% an die SPÖ, 30,8% an die ÖVP, 12,2%an die Grünen und 10,5% an die Blauen.

      Piesendorf

      47,9% an die ÖVP, 16,5% an die SPÖ, 14,1% an die FPÖ, 11,8% an UP, udn 9,7% an die IDP.

      Uttendorf

      Die SPÖ liegt vorne mit 48,6% der Stimmen, 27,2% gehen an die ÖVP und 24,2% an die FPÖ.

      Niedernsill

      Die ÖVP holt sich 51,7%, 24,6% gehen an die SPÖ und 23,7% an die FPÖ.

      Bramberg am Wildkogel

      ÖVP mit 50,6%, SPÖ 31,6% und 17,9% BBL.

      Neukirchen am Großvenediger

      ÖVP sichert sich knapp die Spitze mit 37,2% dahinter UHL mit 28,8% und 27,1% die SPÖ udn zum Schluss die FPÖ mit 6,8%

      Mittersill

      Mit 58,0% der Stimmen holt sich VIERT die Mehrheit, 27,2% die SPÖ, 7,6% Grüne, und 7,3% Team.

      Stuhlfelden

      46,1% gehen an die ÖVP, dahinter die FPÖ mit 30,0% und die SPÖ mit 23,9%.

      Saalbach Hinterglemm

      46,9% gehen an die ÖVP, 43,1% an die FPÖ und 9,9% an die SPÖ

      Update Stadt Salzburg um 17:07 Uhr

      Die SPÖ kommt derzeit auf 33 Prozent, die ÖVP auf 20 Prozent, die Grünen auf 14 Prozent, die Neos auf 12 Prozent, die FPÖ auf 12 Prozent. Die Bürger für Salzburg liegen bei über drei Prozent, die KPÖ bei 2 Prozent. Die Liste TAZL erreicht derzeit ein Prozent der Stimmen, die Piraten 0,9 Prozent, das Team Salzburg 1,5 Prozent. Bei der Bürgermeisterwahl hat Heinz Schaden (SPÖ) mit 45 Prozent klar die Nase vorn. 20 Prozent stimmten für Harald Preuner (ÖVP), 11 Prozent für Johann Padutsch (Bürgerliste), 10 Prozent für Andreas Schöppl (FPÖ) und 9 Prozent für Barbara Unterkofler (Neos).

      Straßwalchen

      ÖVP 44,1%, LIS holt sich 24,8%, dahinter die SPÖ mit 17,0%, die FPÖ mit 8,6% und die FWGBS (Freie Wähler Grüne Bürgerliste Straßwalchen)

      Fuschl

      Dort wird Franz Josef Vogl (ÖVP) mit 88,8% zum Ortschef gewählt.

      Seeham

      55,1% an die ÖVP und 18,2% an die SPÖ, dahinter die FPÖ mit 15,1% udn auf Rang 4 die Grüne mit 11,6%.

      Dienten am Hochkönig

      Dort siegt die SPÖ mit 48,1% dahinter die SPÖ mit 34,6% und auf Rang 3 die FPÖ mit 17,3%

      Obertrum am See

      Auch hier hat die ÖVP die Nase vorn mit 69,8%, die FPÖ mit 8,6% dahinter auf dem 3. Platz die SPÖ mit 8,2%, die Grüneen mit 7,3% und 6,0% gehen an die NEOS.

      Zwischenbericht Stadt Salzburg
      um 16:40 Uhr

      In der Stadt Salzburg sind die ersten 60 von 165 Sprengeln bereits ausgezählt: Die SPÖ kommt derzeit auf 34 Prozent, die ÖVP auf 20 Prozent, die Grünen auf 13 Prozent, die Neos auf 12 Prozent, die FPÖ auf 12 Prozent. Die Bürger für Salzburg liegen bei über drei Prozent, die KPÖ unter 2 Prozent. Bei der Bürgermeisterwahl hat Heinz Schaden (SPÖ) mit 46 Prozent klar die Nase vorn.

      Filzmoos

      Bleibt schwarz mit 69,9% der Stimmen an die ÖVP, SPÖ mit 15,9% und knapp dahinter die FPÖ mit 14,2%.

      Kleinarl

      Mit Verlusten aber immer noch an der Spitze die ÖVP mit 54,0% der Stimmen, dahinter die FDK mit 24,5% auf Rang 3 die SPÖ mit 21,5%

      St. Gilgen

      ÖVP 65,9% dahinter mit Verlusten die SPÖ und 23,1% der STimmen. Auf Rang 3 die FPÖ mit 11,0%

      Zederhaus

      ÖVP 60,1%, dahinter die FPÖ mit 28,6% udn auf dem 3 Platz die SPÖ mit 11,3%

      Forstau

      ÖVP 42,8%, die SPÖ mit 27,7% und 27,5% der Stimmen gehen an die

      Radstadt

      48,7% der Stimmen auch hier an die ÖVP, die SPÖ dahinter mit 31,8% auf Rang 3 die FPÖ mit 19,5%

      Hallwang

      54,5% der Stimmen gehen an die ÖVP dahinter die SPÖ mit 23,9%, die Grünen mit 14,2% auf Platz 4 die FPÖ mit 7,5%

      Köstendorf

      67,6% der Stimmen gehen da an die ÖVP, dahinter die SPÖ mit 22,6% und die FPÖ mit 9,8%.

      Plainfeld

      ÖVP 75,2%, SPÖ 13,7% FPÖ 11,0%.

      Rußbach am Pass Gschütt

      Dort siegt die ÖVP 56,9%, SPÖ 36,3% und die FPÖ mit 6,8%.

      Kuchl

      51,5% gehen an die ÖVP, dahinter die Grünen mit 22,6%, 17,4% an die SPÖ, 8,5% an die FPÖ.

      Nußdorf am Haunsberg

      Die ÖVP sichert sich die Spitze mit 60,4%, SPÖ 31,8% und die FPÖ 7,7%

      Neumarkt am Wallersee

      Bleibt Schwarz - mit 40,6% bleibt die ÖVP an der Spitze, dahinter, die SPÖ 28,3 %, auf platz 3 die FPÖ mit 20,3% der Stimmen, die Grünen mit 8,2%, die TNaW mit 2,6%.

      Berndorf bei Salzburg

      ÖVP 56,3%, dahinter die 27,3 und die FPÖ mit 16,4% der Stimmen.

      Rammingstein

      Mit 45,1% der Stimmen geht die ÖVP ins Rennne, dahinter die SPÖ mit 39,6% udn die FPÖ auf 15,3%

      Mauterndorf

      In Mauterndorf siegt die ÖVP mit 64,5%, dahinter die FPÖ mit 19,5% udn auch hier auf Rang 3 die SPÖ mit 16,1% der Stimmen.

      Fusch an der Großglocknerstrasse

      Dort siegt die ÖVP mit 55,6, die FPÖ mit 24,9% auf dem 3. Platz die SPÖ mit 19.6%

      Hollersbach

      ÖVP 58,6%,, Spö 33,7% und die FPÖ mit 7,7%

      Göming

      ÖVP 82,5%, 17,5% die SPÖ.

      St. Georgen

      Die ÖVP sichert sich 54,9% der Stimmen, die SPÖ 30,8%, FPÖ 14,3% der Stimmen

      St. Michael im Lungau

      ÖVP 62,% der Stimmen, 27,4% gehen an die SPÖ und 10,5% an die FPÖ

      Schleedorf

      73% gehen an Hermann Scheipl von der ÖVP, 27% an Andrea Winkler von der SPÖ.
      Die ÖVP erringt 22,4%. 49,5%, die FPÖ 28% und die SPÖ

      Dorfbeuern

      66,4% der Stimmen gehen an die ÖVP, 33,4% an die SPÖ.

      Adolf Hinterhauser (ÖVP) erhält 70,5% der Wählerstimmen, Bärbel Wolfersberger von der SPÖ 29,5%.

      Hüttschlag

      Mit 62,6% der Stimmen sichert sich die ÖVP in Hüttschlag die Spitze, dahinter die SPÖ mit 37,4%.

      Als Bürgermeister steht Hans Toferer von der ÖVP fest, er erhielt 94,6% der Stimmen. 5,4% sprachen sich gegen ihn aus.


      Kleinarl

      Hier sichert sich die ÖVP mit 54,0% der Stimmen den Sieg, bei 24,5% liegt die FDK (Freien Demokraten für Kleinarl) dahinter die SPÖ mit 21,5%.

      Krimml

      In Krimml sichert sich die ÖVP mit 54,2% der Stimmen die Spitze, vor der SPÖ mit 45,8%.

      Erich Czerny (ÖVP) wird mit 59,1% zum Bürgermeister gewählt, Gegenkandidat Johann Leutgeb von der SPÖ wählen 40,9% der Krimmler, die heute zur Wahl gegangen sind.

      Unternberg

      Wenig Überraschung in Unternberg. Hier siegt die ÖVP mit 60,1%, dahinter die SPÖ mit 18,7% und die FPÖ mit 21,2%.

      Göriach

      Dort kommt die ÖVP auf 48,7, SPÖ 37,7 und die FPÖ auf 14,0%.

      Reinhard Radebner (ÖVP) bekommt 66,7%, Josef Draxl (SPÖ) 33,3%.

      St. Magarethen im Lungau

      Dort siegt die SPÖ mit 41,1%, dahinter die ÖVP mit 37,4%, die FPÖ 21,5%.

      Wald im Pinzgau

      Dort geben 63,4% der Stimmen der ÖVP den Vorzug, die SPÖ dahinter mit 21,1% und 15,5% bekommen die FPÖ.

      Michael Obermoser von der Volkspartei erhält 81,4%, 18,6% gehen an Herbert Auer von den Sozialdemokraten

      St. Andrä im Lungau

      Wählt Heinrich Perner von der ÖVP mit 88,1% zum Bürgermeister, 11,9% stimmen dagegen.

      Viehofen

      Dort werden 51,4% der Stimmen an die ÖVP vergeben, 30,6% an die FPÖ 30,6% und die SPÖ erhält 18%.

      82,7% gehen an Reinhard Breitfuss von der ÖVP, Andreas Neumayer von der SPÖ erhält 17,3%.

      Maria Pfarr

      42,5% der Stimmen gehen an die SPÖ, dahinter die ÖVP mit 39,9% udn die FPÖ mit 17,6%.

      Unternberg

      Josef Wind von der ÖVP bekommt 95,5% der Stimmen, der Rest votiert gegen ihn.

      Tweng

      Dort erzielt die Volkspartei 60%, 28,7% erreicht die FPÖ und 11,3% gehen an die SPÖ.

      Dort erreicht Friedrich Rigele von der ÖVP 57,8%, Helga Klary von der FPÖ  42,4%

      Weißpriach

      Dort geben der FPÖ 40,1% der Stimmen, der ÖVP 36,9 und der SPÖ 23,0%

      Lessach

      Dort geben die Wählerinnen und Wähler der ÖVP 63,5%, der SPÖ 23,1 und der FPÖ 13,5%.

      Bürgermeister wird Peter Perner von der ÖVP 93,7% der Wählerstimmen, es gibt 6,3% Nein-Stimmen.

      Untertauern

      Hier kommt die ÖVP auf 33,4%, die SPÖ 30,8%, die FPÖ 8,3% und GFUO (Gememsames Forum Untertauern Obertauern) auf 27,5%.

      Dort holt sich Johann Habersatter (SPÖ) 70,1% der Stimmen den Bürgermeistersitz,  Andreas Stranig (GFUO) landet bei 29,9%.

      Hintersee

      Hier erreicht die ÖVP 74,1%, die SPÖ 25,9%, die FPÖ auf 11,7%.

      Paul Weißenbacher (ÖVP) mit 74,1% zum Bürgermeister gewählt, Wolfgang Reiter (SPÖ) ereicht 25,9%.

      Hier kommt die SPÖ auf 44,7%, die ÖVP auf 42,3% und die FPÖ auf 13,1%.

      Mit 60,7% wird in Muhr Ernst Kandler von der SPÖ gewählt, Hans-Jürgen Schiefer von der ÖVP erhält 39,3%.

      Hier erreichte die ÖVP bei den Gemeindewahlen 60,4%, die SPÖ 27,3% und die FPÖ 12,4%.

      Josef Hohenwarter erreicht bei der Bürgermeisterwahl in Weißbach bei Lofer 67,6%, Herbert Hirschbichler 24%.

      Thomatal im Lungau

      Wahlbeteiligung von fast 90%. Hier kommt die Liste Thomatal auf 56,3%, die ÖVP 43,7%.

      Valentin König erreicht mit der Liste Thomatal 56%, Volker Mörtl von der FPÖ 44%.