Salzburg gegen Rapid heute Abend

Cupklassiker

Salzburg gegen Rapid heute Abend

Dem FC Red Bull Salzburg steht auch im Achtelfinale des UNIQA ÖFB-Cups wieder eine schwierige Aufgabe bevor.

Nach dem Auswärtsduell beim Bundesliga-Rivalen SKN St. Pölten in der letzten Runde ist am kommenden Mittwoch, den 16. Dezember 2020 der SK Rapid zu Gast in der Red Bull Arena. Das Spiel beginnt um 20:30 Uhr (live auf ORF 1) und wird von Schiedsrichter Walter Altmann geleitet.

Das Team von Jesse Marsch hat im Cup eine eindrucksvolle Serie zu verteidigen: Seit der Saison 2014 war der FC Red Bull Salzburg in jeder Cup-Runde mit dabei und hat lediglich ein Spiel (Finale 2017/18) verloren.

Um diesen Erfolgsrun zu prolongieren, wird gegen Rapid erneut eine Topleistung notwendig sein, wie der Salzburg-Trainer meint: „Rapid hat gegen WSG Tirol viel rotiert, sie werden gegen uns sicher mit einem anderen Team, mit vielen frischen Spielern kommen. Das wichtigste Thema bei diesem Spiel wird die Mentalität sein, der Wille und die Einstellung am Platz. Wir haben es gegen den LASK gut gemacht und dabei unser wahres Gesicht gezeigt. So soll es auch am Mittwoch sein.“

Andre Ramalho meint zum anstehenden Cup-Duell: „Die Spiele gegen Rapid sind immer schwierig, es ist meist ein harter Kampf. Schon im letzten Cup-Match vergangenes Jahr ist es bis zur letzten Sekunde gegangen, bis wir den Sieg fixieren konnten. Außerdem war Rapid in den letzten beiden Spielen – in der Europa League und in der Meisterschaft – nicht so erfolgreich. Das macht sie noch gefährlicher. Unser Anspruch ist aber, weiter zu kommen. Und dafür werden wir wirklich alles geben.“