Salzburg besiegt Mattersburg

17. Bundesligarunde

Salzburg besiegt Mattersburg

Nach dem spektakulären 3:2-Erfolg bei Rapid waren die Roten Bullen am Mittwochabend erneut gefordert. Der SV Mattersburg war in Wals-Siezenheim zu Gast. Die Bullen taten sich über weite Strecken schwer, da der SV Mattersburg gut dagegen gehalten hat und nur wenig zuließ. Kurz vor dem Ende war es dann aber soweit. Erst traf Dabbur in Minute 87, ehe Minamino in der Nachspielzeit die endgültige Entscheidung gelang. Schade für die Mattersburger, die die Heimreise ins Burgenland somit mit leeren Händen antreten müssen. Für die Bullen bedeutet der Sieg, dass man sich die Tabellenführung von Sturm zurückerobern konnte.

Rekord

Erstmals in seiner Ära hat der FC Red Bull Salzburg nach nur 17 Spieltagen die 40-Punkte-Marke durchbrochen.

Stefan Lainer

"Heute waren einige schon an ihrer Grenze. Es war ein schwieriges Spiel, aber letztlich haben wir es geschafft. Das war sehr wichtig für uns."

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28