21. September 2018 06:09
Europa League-"Derby"
Salzburg als Familienoberhaupt
Uns gehen die Superlative für dieses Team aus!
Salzburg als Familienoberhaupt
© oe24

Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat das brisante "Stallduell" mit RB Leipzig mit 3:2 (2:0) auf für sich entschieden. Die Salzburger führen damit die Tabelle in der Gruppe B der Europa League an. Nachdem die Leipziger einen Zweitorevorsprung aufgeholt hatten, traf der eingewechselte Fredrik Gulbrandsen in der 89. Minute zum Sieg.

Als alles mit einem Remis rechnete, schloss der eingewechselte Gulbrandsen eine Traumkombination über Zlatko Junozovic, der den Ball mit einer Skorpionbewegung weiterleitete, und Wolf mit seinem zweiten Saisontor ab.

Doppelschlag im ersten Abschnitt

Zuvor hatte ein Doppelschlag von Munas Dabbur (20.) bzw. Amadou Haidara (22.) den Salzburgern scheinbar bereits den Weg zum Sieg geebnet. Konrad Laimer (70.) bzw. Yussuf Poulsen glichen aus (82.). Im Parallelspiel setzte sich Salzburgs nächster Gegner (4. Oktober in Salzburg), Celtic Glasgow, zu Hause 1:0 gegen Rosenberg Trondheim durch.