Rote Bullen fertigen Ried mit 5:0 ab

Salzburg holt sich Tabellenspitze zurück

Rote Bullen fertigen Ried mit 5:0 ab

Red Bull Salzburg hat im Spitzenspiel der Runde gegen die SV Ried nichts anbrennen lassen. Nach nur neun Minuten schoss der wohl gefährlichste Verteidiger der Liga, der brasilianer Ramalho den Führungstreffer für die Bullen. Alan sorgte anschliessend mit zwei Treffern (16., 32.) für den 0:3 Pausenstand.

Die zweite Halbzeit hat schleppend begonnen, bis zur 61. Minute. Von diesem Zeitpunkt an mussten die Bullen nach einem Alan Auschluss zu zehnt weiter kämpfen. Für die Jungs von Trainer Roger Schmidt aber kein Problem: Kampl fixierte mit zwei Treffern (64., 74.) den 0:5 Endstand!

Für eine Sensation sorgte gestern der SV Scholz Grödig. Die „Village People" gewinnen auswärts - nach Sturm Graz und Rapid Wien - auch gegen den amtierenden Meister Austria Wien mit 2:3 und stehen damit überraschend an der Tabellenspitze. Für die Tore der Grödiger sorgten Philipp Huspek (66.) und Mario Leitgeb (47.,81.).

Damit sind die Bullen jetzt mit zwei Punkten vor Grödig wieder an der Tabellen Spitze.

Einen ungefährdeten Sieg feierte gestern auch die Salzburger Austria in der Westliga bei Wals Grünau. Die Violetten gewinnen mit 4:0. Nicht ganz so erfolgreich lief es bereits am Freitag für den FC Liefering in der Ersten Liga. Die Jungbullen verlieren gegen Kapfenberg mit 0:2 und müssen damit auch die Tabellenführung an Altach abgeben.




 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28