Reinfried Herbst gibt weiter Gas

Zweijahresvertrag bei Fischer unterschrieben

Reinfried Herbst gibt weiter Gas

Endlich wissen die Fans in Salzburg Bescheid: Reinfried Herbst wird zumindest für zwei Jahre weiter skifahren.

Herbst ist bereits seit der Saison 2012/13 bei Fischer unter Vertrag. Der Skihersteller hat sich im Jahr seines 90jährigen Jubiläums dazu entschlossen, mit dem Salzburger weiter zusammenzuarbeiten. Der 35jährige stand bereits 2009/10 ganz oben auf dem Stockerl.

The Show must go on

Die letzte Saison habe nicht ganz seinen Vorstellungen entsprochen, wie Herbst sagte, obwohl er fahrtechnisch mit sich selbst sehr zufrieden war. Leider seien dabei keine prägnanten Ergebnisse herausgekommen. Vor allem nach dem Rennen in Kranjska Gora sei er nahe daran gewesen aufzugeben, jedoch mache ihm das Skifahren immer noch zu viel Freude, um es einfach sein zu lassen. Trotz seines für einen Skifahrer fortgeschrittenen Alters (35 Jahre) habe er noch einige Ziele zu erreichen.

Optimistisch in die nächste Saison

Nachdem Herbst bei den letzten neun  Weltcuprennen sieben Mal einen Platz unter den Top 13 erreichte und den Slalom-Weltcup als drittbester Österreicher mit Platz 14 abschloss, gilt es in der kommenden Saison bei der Ski-WM in Beaver Creek das beste Ergebnis zu erzielen. Der Salzburger bereitet sich mit hoher Motivation auf eine "Stockerlplatz-Saison" vor.