Reine Männersache? Sicher nicht!

Frauen an den Grill

Reine Männersache? Sicher nicht!

Frauen an den Herd, Männer an den Grill - das war einmal. Die Frauen übernehmen immer mehr die einstige Männerdomäne. "Frauen arbeiten genauer, schneller und sauberer. Das beobachten wir jedenfalls bei unseren Grillkursen", sagt Patrick Zwolle vom Kochshop Garde Manger in Salzburg.

Wer mehr weiblichen Flair auf den Grillplatz bringen will: Griller gibt´s mittlerweile in allen möglichen Farben - auch in pink. "Frauen achten beim Grillen eher auf die gesunde Ernährung, statt Fleisch pur kommt auch viel Gemüse auf den Rost. Die Männer haben´s gern massiv - sowohl bei den Geräten als auch beim Fleisch", so Zwolle.

Fleisch darf jedenfalls bei beiden Geschlechtern nicht fehlen am Rost. Unsere deutschen Nachbarn in Bayern haben dazu sogar kürzlich eine Studie herausgegeben. Laut einer Umfrage des Münchner Instituts für Marktforschung steht sowohl bei Männer als auch bei Frauen Fleisch an vorderster Stelle für einen gelungenen Grillabend. Auf Platz 2 bei den Männern folgt - wer hätte es gedacht - das Bier.  Frau lebt gesund: Auf Platz 2 reihen die Frauen den Beilagensalat. Grillfieber im Sommer haben übrigens beide Geschlechter gleichermaßen und beide möchten auch "Herr" über den Grill sein.

Bei den Geräten wollens die Männer laut Patrick Zwolle übrigens massiv und groß. Preislich sind da nach oben keine Grenzen gesetzt. "Wir sprechen da von bis zu 7.000 Euro aufwärts - da bekommt man dann eine feine Outdoorküche."

Hier die Bilder zu den "Edelstücken":

Diashow Reine Männersache? Sicher nicht!

Griller Garder Manger

Griller Garder Manger

Griller Garder Manger

Griller Garder Manger

1 / 4

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt GLASPERLENSPIEL GEILES LEBEN
Nächster Song ROBIN SCHULZ & WES / ALANE

Fotoalbum 1 / 28