RedBullSalzburg gewinnt Quali-Hinspiel

Fußball

RedBullSalzburg gewinnt Quali-Hinspiel

Souverän gespielt

Fußball-Meister Red Bull Salzburg darf mit dem Play-off in der Qualifikation zur Champions League planen. Die "Bullen" besiegten am Mittwoch im Drittrunden-Hinspiel Mazedoniens Meister Shkendija Tetovo zu Hause klar 3:0 (2:0). Damit sollte der Aufstieg in die entscheidende Runde - wo Roter Stern Belgrad oder Spartak Trnava (Hinspiel 1:1) warten würde - am Dienstag in Skopje nur Formsache sein.

Munas Dabbur brachte das Team von Marco Rose bereits nach einer Viertelstunde mit einem sicher verwandelten Elfmeter auf die Siegerstraße. Nach einem Zwischentief, in dem auch die Gäste Großchancen vorfanden, erzielte der Israeli nach einem Freistoß von Zlatko Junuzovic, der in der Schlussphase gelb-rot sah (83.), mit Pausenpfiff das 2:0 (45.+3). Diadie Samassekou sorgte erneut aus einem Elfmeter für den Endstand (81.).

Einige Turbulenzen

Eines muss aber gesagt sein. Es war eines der imposantesten Spiele für die Salzburger, denn durch die starken Umwetter schalteten die Besucher des Red Bull Stadions ihre Taschenlampe auf dem Smartphone ein. Die Red Bull Arena hat sogar ein Blitzeinschlag getroffen und das Spiel musste aufgrund der Regenschauer zwei Mal unterbrochen werden.

Der Sieg gegen das mazedonische Team war souverän und gelungen. Nächsten Dienstag gehts weiter!

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28