Red Bulls krönen erfolgreiche Woche

Klarer Heimsieg gegen Zagreb

Red Bulls krönen erfolgreiche Woche

Red Bulls anfangs zögerlich

Nach einer Aufwärmphase im ersten Abschnitt waren die Red Bulls für den Rest der Begegnung spielbestimmend und auch in der Höhe der verdiente Sieger. Der 21-jährige Dario Winkler traf zum ersten Mal in der EBEL – und das gleich doppelt.

Der Beginn des Spiels glich noch einem Abtasten. Die Red Bulls kamen nur langsam in Tritt, hatten aber in der neunten Minute die erste echte Torchance. In der 14. Minute knallte Dominique Heinrich die Scheibe aus der Distanz an die Querstange und nur wenige Sekunden darauf gingen die Red Bulls in Führung.

Salzburg dominant

Im zweiten Abschnitt begannen die Red Bulls druckvoll und ließen die Kroaten kaum aus der Verteidigungszone. In den letzten Minuten waren die Red Bulls dann drückend überlegen. Im Schlussabschnitt wurde fast nur noch auf ein Tor gespielt. Die Red Bulls erarbeiteten sich Chance um Chance und belohnten sich noch mit drei weiteren Toren.

In der Tabelle verbesserten sich die Salzburger damit um zwei Plätze – erst am Freitag waren sie nach dem Sieg in Dornbirn auf Rang 6 vorgerückt – und halten nun punktegleich mit dem KAC auf Rang 4.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TELLOW SHOT IN THE DARK
Nächster Song DANIEL GUNNARSSON / LIGHT EM UP

Fotoalbum 1 / 28