16. Februar 2017 16:32
EBEL
Red Bulls gastieren in Linz
Der EC Red Bull Salzburg setzt die Pick Round heute mit dem Auswärtsspiel gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz fort. Es ist das drittletzte Spiel vor Beginn der Playoffs.
Red Bulls gastieren in Linz
© GEPA

Es könnte kaum spannender in der Pick Round zugehen; drei Runden vor Schluss liegen vier Teams innerhalb von fünf Punkten an der Spitze. Lediglich Wien hat drei Punkte auf die zweitplatzierten Red Bulls voraus, dahinter lauern punktegleich mit zwei Zählern weniger Klagenfurt und Linz. 

Die Red Bulls werden sich somit auch bei den Oberösterreichern neuerlich auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen einstellen müssen, was auch der direkte Saisonvergleich nahelegt; dreimal haben die Salzburger gewonnen, zweimal die Linzer, die auch das bislang letzte Duell vor drei Wochen in Salzburg mit 4:3 für sich entschieden hatten. 

Fehler vermeiden

„Wir brauchen jetzt unbedingt Siege. Wir fahren nach Linz, um zu gewinnen, müssen aber natürlich unsere Leistung bringen“, so die Kampfansage von Stürmer Thomas Raffl. Michael Schiechl hofft, dass die Mannschaft dabei die Lehren aus der knappen und unnötigen 3:4-Niederlage nach Overtime gegen den KAC am vergangenen Dienstag in Salzburg gezogen hat: „Defensiv müssen wir etwas smarter agieren und die Fehler vermeiden, dann sind wir auf einem guten Weg!“ 

Routinier Daniel Welser schwört seine Mannschaft auf diese Begegnung richtig ein: „Das ist ein sehr entscheidendes Spiel für uns in der Pick Round, wenn wir mindestens Zweiter werden wollen. Da braucht es von jedem 100% auf dem Eis!“ Zur Erinnerung: Die ersten beiden Teams nach dem Grunddurchgang sind bereits fix für die Champions Hockey League 2017/18 qualifiziert. 

Die Red Bulls können mit dem vollen Kader angreifen, auch Dominique Heinrich ist nach abgesessener Sperre wieder mit von der Partie. 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA | PICK ROUND
EHC LIWEST Black Wings Linz – EC Red Bull Salzburg    
Fr, 17.02.2017; Linz, 19:30 Uhr

Quelle: EC Red Bull Salzburg