Red Bulls besiegen KAC

Sieg zum Jahresende

Red Bulls besiegen KAC

Für den ersten Schock der Partie sorgte der Ex-Bulle Thomas Koch. Nach nur 13 Sekunden Spielzeit hätte er fast für ein frühzeitiges Tor der Gäste gesorgt. Wenige Minuten später gelang den Bullen dann aber durch Brett Sterling der 1:0 Führungstreffer. Manuel Latusa sorgte dann auch gleich im Anschluss für das 2:0. Das die Bullen nicht nur äußerst stark agierten sondern die Klagenfurter auch Pech hatten zeigte das 3:0. Luke Walke bugsierte den Puck mit der Hand in das eigene Tor. Zum Schluss des ersten Drittels rissen sich die Gäste doch noch einmal zusammen und verkürzten auf 3:1.

Während das zweite Drittel für beide Seiten ein Tor brachte und den Zählerstand auf 4:2 setzte konnten die Bullen die Partie im letzten Drittel dann schlussendlich für sich entscheiden.

Nach dem 5:2 Sieg stehen die Bulls punktegleich mit den Tabellenführern aus Linz an der Spitze. Für den KAC war es dagegen bereits die fünfte Pleite in Folge.  
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28