Red Bull Salzburg zieht ins Finale ein

ÖFB Cupspiel

Red Bull Salzburg zieht ins Finale ein

Zwei Mannschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber beide nur ein Ziel hatten: Cup-Finale in Klagenfurt.
Dieses Ziel ist nach dem Spiel im Das Goldbergstadion für Grödig, allerdings unerreichbar. Die Bullen gewinnen das Spiel mit 2:0.
Zwar war Red Bull schon zu Beginn unangefochtener Favorit, aber in der ersten Halbzeit gab es trotz zahlreicher Chancen keine Tore.

Zweite Halbzeit


Ähnlich auch der Start in die zweite Halbzeit. Einige Chancen für Bullen, allerdings ein scheinbar zu starker Tormann bei den Grödigern.
Generell stößt Red Bull im Das Goldbergstadion buchstäblich auf eine „Mauer“. Die Abwehr der Grödiger ist bombenfest.
Allerdings nicht bis zum Schluss: in den letzten 30 Minuten haben die Bullen nochmal Vollgas gegeben. Das erste Tor fällt in der 74. Minute, das zweite kurz darauf in der 78.

Dann ist das Spiel so gut wie gelaufen. Der Schiedsrichter pfeift ab: Red Bull Salzburg gewinnt mit 2:0 und zieht damit ins Cup-Finale in Klagenfurt ein.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28