21. Februar 2014 06:57
Triumph
Red Bull Salzburg überollt Ajax Amsterdam mit 3:0

Einen Sensationssieg haben am Abend die Salzburger Fußballbullen geschafft. Auswärts haben sie in der Europa League Ajax Amsterdam mit 3:0 geschlagen.
Red Bull Salzburg überollt Ajax Amsterdam mit 3:0
© oe24

Die Salzburger haben in jeder Phase des Spiels die Holländer im Griff gehabt. Für die Tore sorgten zwei Mal Soriano und einmal Mane. Soriano verzückt mit seinem Weitschußtor aus 51 Metern vom Mittelkreis weg ganz Fußball-Europa.

Salzburg für Ajax zu gut

Ajax-Coach Frank de Boer meinte, sein Team habe Salzburg sicher nicht unterschätzt, es wurde aber die falsche Taktik gewählt und daher seien sie im Rennen mit Salzburg immer nur Zweiter gewesen. Sie hätten es nicht geschafft, ihren eigenen Rhythmus zu finden - nicht weil sie so schlecht waren, sondern weil Salzburg zu gut war für sie war.
Salzburgs Fußball hat gute Chancen, zu einer eigenen Marke zu werden. Der extreme Druck, das enorme Laufpensum, die taktische Disziplin, das durchwegs optimale Stellungsspiel, das blitzschnelle Umschalten in den Angriff, hohes individuelles Können und die Ruhe am Ball sorgten am Donnerstag zum Triumph über den 32-fachen niederländischen Meister und Tabellenführer Ajax.

Das Rückspiel steigt nächste Woche Donnerstag.