Red Bull Salzburg triumphiert im Ernst-Happel-Stadion

Der Meister bleibt überlegen

Red Bull Salzburg triumphiert im Ernst-Happel-Stadion

Die Begegnungen mit dem österreichischen Rekordmeister im altehrwürdigen Ernst-Happel-Stadion sind für die Roten Bullen immer etwas ganz Besonderes. Vor einem solchen Spitzenspiel liegen daher immer ein bisschen mehr Spannung und Knistern in der Luft als im normalen Trainingsalltag. Und das war im Spiel auch zu sehen. Vor allem in der ersten Halbzeit schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Nach dem Pausenpfiff ging man mit 1:1 in die Kabinen.

Zweite Halbzeit etwas ruhiger

Der zweite Durchgang verlief weniger ereignisreich als die ersten 45 Minuten. Die Partie war von vielen Zweikämpfen geprägt, große Höhepunkte blieben Mangelware - bis zur 64. Minute: Nach einem Eckball landete der Ball bei Christian Schwegler, dessen Schuss aus über 20 Metern von Dibon unhaltbar abgefälscht wurde.

Torfolge

1:0 (18.) Stangl
1:1 (43.) Minamino
1:2 (64.) Schwegler

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28