Red Bull Salzburg gegen St. Pölten

Fußballcup-Finale

Red Bull Salzburg gegen St. Pölten

Bald schon wird er sich nach Leverkusen verabschieden, heute ging es für Roger Schmidt aber noch einmal mit den Fußball-Bullen ums Ganze. Der Pokal schon zu Spielbeginn zum Greifen nahe, ist während des Spiels gegen St. Pölten schon in der ersten Halbzeit mit zwei Toren noch näher gerückt.  In die Pause sind die Salzburger mit grandioser Leistung und einem 2:1 maschiert.

Denkzettel für Gerald Baumgartner?

Nachdem der Trainer von St. Pölten, Gerald Baumgartner, die Bullen in der letzten Saison mit Pasching niedergemäht hat, haben die Salzburger heute gekontert: Baumgartner ist bisher in all seinen Cup-Spielen als Trainer noch unbesiegt geblieben. Das hat sich jetzt geändert. Red Bull Salzburg gewinnt mit 4:2 gegen Erstligist St. Pölten im Klagenfurter EM-Stadion.

Pokal für Schmidt von großer Bedeutung

Auch wenn der Red Bull-Trainer nach dieser Saison zu Bayer Leverkusen wechselt, stand er auch im Finalspiel voll und ganz hinter den Salzburgern und tat alles, um sie zum Sieg zu führen. Das Cup-Finalspiel in Klagenfurt - Red Bull Salzburg gegen Erstligist St. Pölten - ein klarer Sieg für die Bullen und gleichzeitig ein riesen Abschiedsgeschenk für Trainer Roger Schmidt

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MÖWE FEAT CONNOR MAYNARD TALK TO ME
Nächster Song BACKSTREET BOYS / I WANT IT THAT WAY

Fotoalbum 1 / 28