Red Bull Salzburg gastiert bei Vorwärts Steyr

Erste Runde im Samsung Cup

Red Bull Salzburg gastiert bei Vorwärts Steyr

In den letzten 3 Jahren wurde Red Bull Salzburg nicht nur dreimal österreichischer Meister, sondern auch dreimal Cupsieger in Serie. Außerdem kam der Torschützenkönig im Cup jedesmal aus der Mozartstadt. Dieses Jahr sind sie natürlich wieder ein heißer Anwärter auf den Titel, trotzdem waren die größten Hürden oft die Regionalligisten.

Die Nummer 1 der letzten 3 Jahre

In der Saison 2013/14 schlugen die Bullen St. Pölten im Finale mit 4:2 und wurden zum zweitenmal Cupsieger. In der darauf folgenden Saison wurde mit dem 2:0 Sieg gegen Austria Wien das "Double Double" fixiert und Soriano, Marcel Sabitzer und Alan teilten sich den Titel als Torschützenkönig. In der vergangen Saison 2015/16 besiegte Red Bull Salzburg Admira mit 5:0, nachdem die Admira im Viertelfinale Rapid Wien aus dem Bewerb geschmissen hat, und holte damit zum erstenmal in der österreichischen Fußballgeschichte das "Trible Double".

Lazaro erwartet ein spannendes Spiel

"Diese Erfolge sind aber allesamt Vergangenheit, die Zukunft heißt Samsung Cup 2016/17. Und dabei ist das nächste Spiel bekanntlich immer das Wichtigste. Wir bereiten uns auf ein volles Haus und eine tolle Kulisse in Steyr vor. Und wir wissen aus Erfahrung, dass Duelle mit Regionalligisten sehr ernst zu nehmen sind" erklärte Valentino Lazaro vor dem Auftakt der neuen Cup-Saison.

Anpfiff ist heute um 20:30 in Steyr.
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MATT SIERRA TURN THE PAGE
Nächster Song FRIGGA / I WILL LET YOU IN

Fotoalbum 1 / 28