Red Bull Salzburg fertigt Rapid mit 6:1 ab

Kantersieg zu Saisonbeginn

Red Bull Salzburg fertigt Rapid mit 6:1 ab

Fussballfans sind gestern Nachmittag bei tropischen Temperaturen voll auf ihre Kosten gekommen. Red Bull Salzburg besiegte den Tabellenzweiten der Vorsaison aus Wien sensationell mit 6:1.

Andreas Ulmer (30.) und Alan (40.) legten bereits in der ersten Hälfte den Grundstein für diesen klaren Erfolg. Mit dem 3:0 von Sadio Mane in der 69. Minute war für die Jungs von Trainer Adi Hütter alles klar. Jonatan Soriano (77., 79.) mit einem Doppelpack und Kevin Kampl (84.) sorgten für das endgültige Debakel für die Hütteldorfer.
Ein Foulelfmeter für Rapid in der 92. Minute durch Kapitän Steffen Hofmann war lediglich eine kleine Ergebniskorrektur für die Wiener. 
Mit dieser Glanzleistung haben die "Bullen" ihre Favoritenrolle für die Bundesliga-Sasion 2014/15 einmal mehr untermauert. Neo-Trainer Adi Hütter feiert ein mehr als gelungenes Heimdebüt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt BLUE FEAT. ELTON JOHN SORRY SEEMS TO BE THE HARDEST WORD
Nächster Song ERIC CLAPTON / MY FATHER'S EYES

Fotoalbum 1 / 28