Real nach Salzburg für 1,2 Mio.

Mega-Hit

Real nach Salzburg für 1,2 Mio.

Da ist Red Bull wirklich ein Mega-Coup gelungen. Nach Europa-League-Sieger Chelsea am 31. Juli empfängt unser Meister eine Woche später, am 7. August, Champions-League-Rekordsieger Real Madrid. So stimmen sich die Bullen auf die erstmalige Teilnahme an der Gruppenphase in der Königsklasse ein.

Chelsea ist nicht viel billiger als Weißes Ballett

Gegen beide europäischen Spitzenteams ist mit einer vollen Bullen-Arena zu rechnen. Wird auch notwendig sein, denn sowohl Real als auch Chelsea lassen sich das Antreten einiges kosten. Insider wissen, dass das Weiße Ballett für ein Gastspiel rund 1,2 Millionen Euro kassiert. Und Chelsea ist sicher nicht viel billiger.

Perfekte Vorbereitung auf den heißen Herbst

Für Real ist das Spiel in Salzburg quasi der letzte Test vor dem Beginn der spanischen Meisterschaft am 10. Juli bei Celta Vigo. "Mittlerweile haben wir im Fußball einen guten Namen und über den sportlichen Bereich hinaus sehr gute Kontakte und dadurch auch entsprechende Möglichkeiten", sagt Red-Bull-Geschäftsführer Stephan Reiter. "Für unsere Mannschaft ist es eine hervorragende Möglichkeit, sich schon jetzt mit den besten Spielern der Welt zu messen und sich auf die kommenden Herausforderungen perfekt vorzubereiten."

Stimmt. Denn im Herbst startet dann die Gruppenphase der Champions League - und da wollen die Bullen eine gute Figur machen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PINK WHATEVER YOU WANT
Nächster Song MÖWE FEAT. EMY PEREZ / DOWN BY THE RIVER

Fotoalbum 1 / 28