08. April 2011 16:40
Stevens und Beiersdorfer weg
RB Salzburg feuert Trainer Stevens
Fußball Bundesligist Red Bull Salzburg trennt sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Huub Stevens und Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer.
RB Salzburg feuert Trainer Stevens
© oe24

Seit Freitagnachmittag ist es fix. Huub Stevens ist ab sofort nicht mehr Trainer von Red Bull Salzburg. Laut Club-Angaben erfolgte der Schritt einvernehmlich. Neuer Trainer ist Riccardo Moniz, der bisher Techniktrainer bei Red Bull war. Als Co-Trainer des Niederländers fungiert der ehemalige Red-Bull-Salzburg-Spieler Niko Kovac, der bisher das Nachwuchsteam der Red Bull Juniors trainiert hat.

Der 57-jährige Huub Stevens war seit Sommer 2009 Cheftrainer in Salzburg. Erst im vergangenen Sommer wurde sein Vertrag bis Juni 2012 verlängert. Der 47-jährige Dietmar Beiersdorfer war seit Oktober 2009 Direktor für alle Red-Bull-Fußballaktivitäten. Davor war er sieben Jahre Sportdirektor des Hamburger SV gewesen.

Riccardo Moniz und Niko Kovac werden den Fußballmeister schon im Spiel am Samstag gegen LASK Linz coachen. Wer die Juniors übernimmt ist noch nicht klar.