Puchner holt ersten und einzigen Abfahrtssieg der ÖSV Damen

Riesenerfolg für Salzburger Skirennläuferin

Puchner holt ersten und einzigen Abfahrtssieg der ÖSV Damen

Die 23-jährige Salzburgerin Mirjam Puchner hat heute sensationell die Abfahrt beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz gewonnen.

Die Salzburger Skirennläuferin Mirjam Puchner hat heute für den ersten und einzigen Abfahrtssieg der ÖSV Damen in dieser Saison gesorgt. Die St.Johannerin landete völlig überraschend bei der finalen Weltcup-Abfahrt in St. Moritz auf dem ersten Platz vor derSchweizer Lokalmatadorin Fabienne Suter und der Italienerin Elena Curtoni. Puchner war bisher im Weltcup nie besser als Achte. Die Steirerin Elisabeth Görgl (0,45) wurde Vierte.Zweibeste Österreicherin war die Steirerin Elisabeth Görgl auf Rang 4.  Die kleine Kristkallkugel hatte sich die US-Amerikanerin Lindsey Vonn bereits am 20.Februar im La Thuile zum achten Mal in ihrer Karriere geholt.

Bei den Herren hat heute Peter Fill einen historischen Erfolg gefeiert. Der Südtiroler wurde beim Saisonfinale in St. Moritz Zehnter und sicherte sich damit erstmals für Italien die kleine Kristallkugel im Abfahrtsweltcup. Ihm reichte ein Platz unter den Top 15, um den verletzten Norweger Aksel Lund Svindal zu verdrängen. Den Tagessieg holte sich Lokalmatador Beat Feuz. Für die ÖSV-Abfahrer war heute leider nichts zu holen.