Prozess um Mörtel's Schwiegersohn vertagt

Promi-Prozess

Prozess um Mörtel's Schwiegersohn vertagt

Heute hat der Prozess um Manager Helmut Werner begonnen. Der künftige Schwiegersohn von Richard Lugner, muss sich wegen Körperverletzung verantworten. Er soll sich im Februar in Begleitung von Schauspieler Helmut Berger mit zwei Halleinern geprügelt haben. Dabei soll Werner einen der beiden schwer verletzt haben.

Die Aussagen der beiden Parteien könnten unterschiedlicher nicht sein. Die beiden Jugendlichen geben zwar zu, Manager Werner und Schauspieler Berger beleidigt zu haben, zu Handgreiflichkeiten soll es aber nicht gekommen sein. Die gingen abgeblich in erster Linie von Werner aus. Dieser bestreitet natürlich, als erster zugeschlagen zu haben. Der Prozess musste ohnehin vertagt werden, da Schauspieler Helmut Berger nicht zur richterlichen Befragung aufgetaucht ist.

Der nächste Prozesstermin, soll nun am 23. September stattfinden.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt COLBIE CAILLAT BUBBLY
Nächster Song JULIAN LE PLAY / HELLWACH

Fotoalbum 1 / 28