Prodigy-Sänger Keith Flint ist tot!

Mit 49 Jahren

Prodigy-Sänger Keith Flint ist tot!

Keith Flint, Frontsänger der Elektroband "The Prodigy" ist tot. Der Sänger wurde nur 49 Jahre alt. Er wurde leblos in seinem Haus im englischen Dunmow (Essex) aufgefunden, heißt es in Medienberichten.

Leblos

Laut der britischen Sun soll heute am Morgen gegen acht Uhr ein Rettungswagen zu seinem Anwesen geschickt worden sein. Auch die Polizei war wenig später vor Ort. Ein Polizist meinte am Ort des Geschehens: "Wir kamen an und leider mussten wir dort einen 49-jährigen Mann für tot erklären. Seine nächste Familie wurde verständigt." Fremdverschulden wird nicht angenommen, nichts deutete auf Ungereimtheiten rund um das Ableben von Flint hin. 

Kultsänger

"The Prodigy" zählt zu den wichtigsten Bands der 1990er-Jahre, sie habe um die 30 Millionen Platten verkauft und die wichtigsten Musikpreise abgeräumt. "Firestarter" zählt zu ihren größten Hits.

Tour

In den vergangenen Jahren war die Band mehrfach in Österreich aufgetreten, zuletzt im vergangenen Sommer am "Nova Rock"-Festival in Nickelsdorf. Kürzlich erschien unter dem Titel "No Tourist" ein neues Album der Formation, die Band war derzeit für Auftritte auf der ganzen Welt unterwegs. Im Februar traten sie in Neuseeland auf, im April hätte ein Konzert im kolumbianischen Bogota stattfinden sollen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CYNDI LAUPER ALL THROUGH THE NIGHT
Nächster Song AMY WINEHOUSE / BACK TO BLACK

Fotoalbum 1 / 28