Prangstangenfest in Zederhaus

Brauchtum

Prangstangenfest in Zederhaus

Das Prangstangenfest hat im Zederhaus im Lungau eine langjährige Tradition.  Diese Tradition geht Überlieferungen zufolge auf eine Heuschreckenplage zurück, die dazumals die gesamte Vegetation vernichtet hat - ausgenommen die Margeriten. Die Bauern haben in ihrer Verzweiflung den Herrgott gelobt und für ihr Überleben gebetet. Sie haben gelobt, wenn sie diese Plage überstehen werden sie nun jedes Jahr Prangstangen binden und zur Prozession durch den Ort tragen. Dadurch wollten sie in Zukunft von derartigen Katastrophen verschont werden.


Antenne Salzburg vor Ort

Das Antenne Salzburg Team war live vor Ort um sich das Herstellen der Prangstangen anzuschauen. Eine Prangstange ist im Denkmalgut im Maurerhof hergestellt worden. Für eine Prangstange benötigt man einen Holzstamm und bis zu 80.000 Blüten. Diese Blüten müssen zuerst gepflückt werden, dann werden sie zu langen Kränzen gebunden um sie dann um die Holzstämme wickeln zu können.
Beim Blumenpflücken hilft der ganze Ort zusammen und für eine Prangstange sind dann ungefähr zehn Personen notwendig die zwei Wochenlang mit dem Kränzebinden beschäftigt sind. Eine Prangstnge ist 8 Meter lang und wiegt bis zu 80 Kilogramm.


Veranstaltungstipp

Wer gerne einmal eine Prangstange selbst sehen möchte, der muss nach Zederhaus fahren. Dort werden sie jedes Jahr am 24. Juni in die feierliche, kirchliche Prozession der Pfarrkirche eingegliedert.
Die herrlichen Blumenstangen bleiben dann bis zum 15. August - dem Hohen Frautag - in der Kirche aufgestellt. An diesem Tag werden sie gesegnet und als Weihkräuter nach Hause getragen, wo sie an den Rauhnachtabenden Räuchermittel bei der Segnung von Haus und Hof verwendet werden.
 

Diashow Prangstangenfest Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

Prangstangen Zederhaus

1 / 8

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DIRE STRAITS MONEY FOR NOTHING
Nächster Song MARK FORSTER / ÜBERMORGEN

Fotoalbum 1 / 28