09. April 2013 14:14
Allergien
Pollensaison wird kurz und heftig
Der Wetterdienst UBIMET warnt vor einer kurzen aber heftigen Pollensaison 2013. Die Birkenblüte schlägt heuer besonders heftig zu.
Pollensaison wird kurz und heftig
© oe24

Durch den ungewöhnlich langen Winter hielt sich die Belastung für Allergiker bisher in Grenzen. Nun legen die Pollen aber richtig los. Schon jetzt blühen die ersten Eschen und in den kommenden Tagen beginnt verbreitet die Birkenblüte. Und diese wird die Allergiker heuer kürzer dafür aber umso heftiger plagen. Grund dafür ist laut UBIMET, dass die Birken in vielen Regionen nun gleichzeitig blühen. 

Schlimm wird es besonders für Allergiker, wenn sie mit Atemproblemen zu kämfpen haben. Hier gilt es auf alle Fälle ärztlichen Rat einzuholen. Die Medizin hat in den letzten Jahren Fortschritte gemacht, so dass sich Heuschnupfen heute besser behandeln lässt als früher. Die meisten Mittel gegen Allergien sind Antihistaminika. Während diese den Betroffenen früher oft müde gemacht haben, gibt es heute neuere Präparate, die besser verträglich sind. Auch mit Immuntherapien lassen sich gute Erfolge erzielen. Wer weiß, wogegen er allergisch ist, sollte wenn möglich versuchen, den entsprechenden Pollen auszuweichen.