Polizei rüstet sich für serbische Fans

Fußball

Polizei rüstet sich für serbische Fans

Schon morgen gehts für Fußballmeister Red Bull Salzburg in der Bullenarena um den Aufstieg in die Champions League Gruppenphase! Das Hinspiel gegen Roter Stern Belgrad musste ja wegen gewaltbereiten serbischen Fans als Geisterspiel ausgetragen werden. Auch für das alles entscheidende Playoff-Rückspiel in Salzburg werden erhöhte Sicherheitsvorkehrungen getroffen, so der Polizeisprecher Hans Wolfgruber:

"Fakt ist das an die 9000 Fans erwartet werden und deshalb wird das Spiel als Risikospiel von der Polizei eingestuft."

Unter anderem sind Zivilbeamte, Sprengstoff-Experten und Einsatzkräfte aus anderen Bundesländern und auch vier Szene-kundige serbische Polizisten im Einsatz. Auch einen Fanmarsch wird es wieder geben. Von der Altstadt zum Stadion. Auch hier ist erhöhte Polizeipräsenz geplant. Der Fanmarsch wird ab ca. 17 Uhr im Bereich Griesgasse/Hanuschplatz starten. Und das sorgt dann auch wieder für Verzögerungen im Verkehr. Anpfiff zum Entscheidungsmatch Red Bull Salzburg gegen Roter Stern Belgrad ist morgen um 21 Uhr. Unsere Antenne-Sportchef Markus Angerer berichtet live aus der Bullenarena.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28