Plötzlich 677 Erkrankte in Österreich

Dramatischer Anstieg

Plötzlich 677 Erkrankte in Österreich

Das geht aus den Zahlen des Gesundheitsministeriums hervor. Die meisten Fälle gibt es weiterhin in Wien, einen besonders starken Anstieg hat es aber in Oberösterreich gegeben. Nach der Bildung eines Clusters in Linz gibt es hier wieder 189 aktive Fälle.

Unbenannt-8.jpg

24 neue Fälle in Wien

Aktuell sind in Wien 3.924 positiv getestete Fälle bestätigt. Die Zahl der  mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 198.
 
3.455 Personen sind genesen.

Sieben neue Coronavirus-Fälle in Niederösterreich

In Niederösterreich ist die Zahl der Coronavirus-Fälle am Mittwoch um sieben auf 3.011 geklettert. 96 Patienten waren nach Angaben des Sanitätsstabs aktuell erkrankt. Insgesamt 2.811 Personen galten als genesen, um zwei mehr als am Dienstag, 110.816 Testungen wurden bisher durchgeführt. Im Bundesland wurden 104 Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 beklagt.
 

18 Infizierte in Tirol

 In Tirol sind von Dienstagabend bis Mittwochvormittag zwei weitere Corona-Infizierte hinzugekommen. Damit waren im Bundesland insgesamt noch 18 Personen erkrankt, teilte das Land mit. 3.445 Menschen galten bereits wieder als genesen. In den Krankenhäusern wurden vorerst noch zwei mit dem Virus Infizierte behandelt, auf den Intensivstationen befand sich kein Corona-Patient mehr.
 
Die meisten Infizierten wies die Landeshauptstadt Innsbruck mit neun auf. Drei Bezirke - Innsbruck-Land, Kitzbühel und Reutte - waren Corona frei. 108 Menschen starben in Tirol bisher mit oder an Covid-19. Seit über einem Monat verzeichnete man keinen weiteren Todesfall. 85.674 Testungen wurden bisher in Tirol durchgeführt.
 
 
Weitere Infos folgen
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MIKE PARR IN THE RUSH
Nächster Song CONDITIONAL / THIS ONE'S FOR YOU

Fotoalbum 1 / 28