Placido Domingo in der Mozartstadt

Salzburger Festspiele 2015

Placido Domingo in der Mozartstadt

Heute Vormittag wurde im Haus Mozart in der Salzburger Altstadt das Festspielprogramm für die Festspiele 2015 der Stadt Salzburg präsentiert. Das Direktorium, welches sich aus Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf zusammensetzt, präsentierte in der Pressekonferenz die Stücke und Neuheiten der Festspiele.

Besucher erwartet dichtes Programm

Die Inszenierungen finden vom 18. Juli bis zum 30. August 2015 statt und beinhalten 188 Aufführungen. In diesen Tagen werden an 12 verschiedenen Spielstätten Opern, Schauspiele, Lesungen und Konzerte aufgeführt werden. Auch für die kleinen Gäste wird es 20 Aufführungen im Kinderprogramm geben.

Nach 20 Jahren werden im Jahr 2015 auch wieder Neuinszenierungen in der Felsenreitschule aufgeführt werden, was Sven-Eric Bechtolf außerordentlich freut.

Weltweites Interesse an Salzburger Festspielen

Da die Salzburger Festspiele am gesamten Globus ein großes Thema in Kunst und Kulturkreisen sind, wird das Programm der Salzburger Festspiele nicht nur in Salzburg sondern auch in Berlin, London, München, New York, Paris, Peking, Shanghai, Wien und Zürich präsentiert.

225.645 Karten werden für die Festspiele aufgelegt, wobei sich die Preisspanne zwischen 5 und 430 Euro bewegt. Das Gesamtbudget für diesen Traditionsevent in der Mozartstadt beträgt 59,6 Millionen Euro. Ein Großteil dieses Geldes wird dazu verwendet um auch dieses Jahr Größen aus Bereichen der Opern- und Bühnenkunst an die Salzach zu holen. Rabl-Stadler verriet, dass neben Anna Netrebko auch Placido Domingo in der Mozartstadt anzutreffen sein wird. Dieser wird im Laufe der Festspiele sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feiern.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SIMPLY RED STARS
Nächster Song DIRE STRAITS / MONEY FOR NOTHING

Fotoalbum 1 / 28