15. September 2012 16:05
Erster Landesparteitag
Piraten sind an Bord!
Sie wurden lange Zeit belächelt, doch seit einiger Zeit lachen sie. Die Piraten entern jetzt Salzburg!
Piraten sind an Bord!
© Antenne Salzburg

Am vergangenen Samstag hat die Salzburger Piratenpartei ihren ersten Landesparteitag im Kolpinghaus in Itzling abgehalten. Rund 40 Piraten und Interessierte waren mit dabei. Nach 2 Vorträgen wurde 2 Stunden lang abgestimmt. Vom neuen Schatzmeister (Landesgeschäftsführer) bis zu den drei Kapitänen (Landesparteivorstand) wurde abgestimmt.

Dabei hat sich gezeigt, dass Demokratie gar nicht so einfach funktioniert. Mit einer Geschäftsordnung und einem Antrag zu einem Antrag der einen Antrag ablehnen oder eben nicht sollte… Die Piraten haben die gefährlichen Gewässer aber erfolgreich durchschifft und sind zu ihrem ersten Vorstand gekommen.

Insgesamt gibt es derzeit 30 Parteimitglieder. Die Meisten waren von den anderen Parteien derart enttäuscht, dass sie jetzt versuchen selbst Politik zu machen. In Salzburg will man sich unter anderem das Thema Verkehr auf die Fahnen schreiben. Etwa die permanente Video-Überwachung in den O-Bussen ist den aufstrebenden Jungpolitikern ein Dorn im Auge.

Ob sie es schaffen ihren Ziel-Hafen zu erreichen oder ob die Piraten Schiffbruch erleiden, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Das Ziel heißt erst einmal Landtagswahl 2014. Dann wird der Wähler über die Zukunft der Piraten in Salzburg abstimmen.