Philip Seymour HOFFMAN

Trauer um Schauspieler

Philip Seymour Hoffman an Überdosis verstorben

Der Oscar Preisträger wurde am Wochenende tot in seine New Yorker Wohnung aufgefunden. 

Der US-Schauspieler Philip Seymour Hoffman ist tot. Der 46-Jährige ist vergangenes Wochenende leblos in seiner Wohnung im New Yorker Stadtteil Manhattan aufgefunden worden. Die Polizei bestätigte am Sonntag entsprechende Medienberichte. Als Todesursache wurde zunächst eine Drogenüberdosis angegeben. Die Polizei habe einen Anruf erhalten und sich anschließend zu der Wohnung im West Village begeben.

Hoffmann hatte für seine Rolle als Truman Capote 2006 den Oscar als bester Schauspieler erhalten. Zuletzt war er in Filmen wie The Master und Die Tribute von Panem zu sehen.

Der Schauspieler und dreifache Familienvater hatte in früheren Interviews erklärt, vor über zwei Jahrzehnten Drogen missbraucht zu haben. Nach Medienberichten war Hoffman im vergangenen Mai nach einem Rückfall erneut auf zehntägigen Entzug gegangen.

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Hoffman ein neues Regie-Projekt übernehmen wollte.

Hollywood schockiert

Kollegen des Oscar Preisträgers haben schockiert auf den Tod des Schauspielers Philip Seymour Hoffman reagiert. Sänger Justin Timberlake schrieb auf Twitter: "Niederschmetternd. Welch ein außergewöhnlich begabter Schauspieler. Ruhe in Frieden."

Schauspiel-Kollegin Mia Farrow twitterte: "OH NEIN!!!!!" Er sei einer der wunderbarsten Männer und großartigsten Schauspieler gewesen. "Wir, die wir bei jedem deiner Auftritte gestaunt haben, sind dankbar und sehr, sehr traurig."

Elijah Wood ergänzte, sein Herz sei gebrochen und er sei geschockt: "Welch ein großer Verlust" und Evan Rachel Wood schrieb: "Ihn auf diese Art und Weise zu verlieren, ist absolut tragisch."

Steve Martin ehrte ihn unter Verweis auf seine gefeierte Theaterrolle in "Tod eines Handlungsreisenden": "Wer ihn als Willy Loman verpasst hat, der hat Willy Loman für immer verpasst." Auch Sängerin Cher, Moderatorin Ellen DeGeneres und Schauspielerin Whoopy Goldberg reagierten geschockt.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×