Park & Ride Erweiterung

Spatenstich in Golling-Abtenau

Park & Ride Erweiterung

Mehr Parkplätze ,und somit eine bessere Möglichkeit die Öffentlichen Verkehrsdienste zu nützen, gibt es künftig für die Zug-Pendler im Tennengau.

Heute war Spatenstich beim Bahnhof Golling-Abtenau. Hier wird die bestehende Park-and-Ride-Anlage um fast 60 Stellplätze erweitert auf insgesamt dann rund 190.

Vor Ort waren Landesrat für Verkehr Stefan Schnöll, Bürgermeister von Golling Peter Harlander und ÖBB-Immobilienmanager Friedrich Mihatsch um symbolisch den ersten Spatenstich zu machen.

Harlander freut sich über die P&R Erweiterung:

"Für Golling hat das schon eine große Bedeutung, denn wir sind doch eine wichtige Zustiegsstelle für die Lammertaler Gemeinden und natürlich nützen auch viele Gollinger die Bahn. Demnach sind wir auf die Erweiterung doch sehr angewiesen."

In einem halben Jahr soll der Ausbau fertig sein. 800.000 Euro werden investiert. Die Hälfte zahlen die ÖBB, den Rest teilen sich Land und Gemeinde.