Ottakringer will Stiegl kaufen

Interesse an Traditionsbrauerei

Ottakringer will Stiegl kaufen

Die Wiener Brauerei hat in einem Medien-Interview Interesse an einer Übernahme angekündigt. In Salzburg hat das einerseits für Kopfschütteln und andererseits für den ein oder anderen Schmunzler gesorgt. Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter Kiener spricht von einem Wunsch, der hier wohl der Vater des Gedanken war und sieht die Überlegung als großes Kompliment. Zu kaufen wird es die Stiegl-Brauerei aber nicht geben. Damit bleibt das Stück Salzburger Tradition auch weiter in Salzburg beheimatet und wird nicht in die Bundeshauptstadt wandern.

Die Stiegl-Brauerei hat im vergangenen Jahr das Beste ihrer Geschichte abgeschlossen: einen Umsatz von 156 Millionen Euro und über 1 Million Hektoliter gebrautem Gerstensaft.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt JOSH WO BIST DU
Nächster Song OLLY MURS / DEAR DARLIN

Fotoalbum 1 / 28